Vibram

Ein sportliches Zehenschuh-Modell von Vibram Five FingersVorbild der Vibram Five Fingers ist der menschliche Fuß. Denn dieser ist mit seinen mehr als hundert Muskeln und filigranen Knochen ein anatomisches Wunder. Deswegen ist es Vibram wichtig, den Fuß zu fördern und gesundheitlich zu unterstützen. Wie bereits aus Studien bekannt, ist das Barfußlaufen besonders gut für die Füße – die Muskulatur wird gestärkt und Fehlhaltungen – wie zum Beispiel Plattfüße – können korrigiert werden.

Vibram Wanderschuhe & Bergstiefel

Vibram Five Fingers Zehenschuhe

Auch Zehenschuhe in Form von luftigen Sandalen werden von Vibram hergestelltDie Zehenschuhe von Vibram verleihen ein Gefühl vom Barfußgehen, ohne dass der Fuß verletzt werden kann. Denn das Material ist robust, reißfest sowie elastisch und die qualitativ hochwertige Gummimischung ist an der Seite und den Zehen hochgezogen. Es gibt eine große Auswahl an Zehenschuhen, die beim Joggen, Schwimmen, Trekking, Wandern oder für Fitnessübungen (z. B. Yoga) verwendet werden können. Dabei sollte für ein besseres Gehgefühl zuerst der Fußballen aufgesetzt werden. Das ist besonders schonend für die Gelenke und trägt zur körperlichen Gesundheit bei. Mit den Vibram Five Fingers können beim Sport und in der Freizeit alle Sinne geschärft werden, indem man den Boden auf eine ganz neue Art erkundet und damit die körperliche Balance und Koordination verbessert.

Die Five Fingers Community

Inzwischen erfreuen sich die Zehenschuhe größter Beliebtheit und eine große Community begeisterter Nutzer hat sich zusammengefunden, um sich über die Five Fingers auszutauschen und Tipps zur Verwendung zu teilen. Das folgende Video ist ein Zusammenschnitt vieler Möglichkeiten.

Die Vibram Story

Das Unternehmen Vibram ist in über 120 Ländern aktiv und trägt als Markenzeichen das bekannte gelbe Achteck. Der Hauptsitz befindet sich in Italien. Vibram steht seit Jahren für qualitativ hochwertige Gummisohlen für Arbeit, Mode, Freizeit und Sport. Der Gründer Vitale Bramani verlieh dem Unternehmen seinen Namen – zusammengesetzt aus seinem Vor- und Nachnamen.

Alpiner Bergstiefel mit Vibram-SohleDie Geschichte des Herstellers findet ihren Anfang bereits 1937 im alpinen Bergsport. Bramani kehrte im Jahre 1936 von einer dramatischen Bergtour des italienischen Alpinvereins zurück. Zu dieser Zeit waren Wander- und Kletterschuhe eher mit formlosen Clogs zu vergleichen, die keinen Halt auf Bergen und Geröllfeldern, geschweige denn auf Eis garantieren konnten. Das Drama der damaligen Bergtour lag darin, dass dabei viele Alpinisten ums Leben kamen, was wohl auf das schlechte Schuhwerk zurückzuführen war. Aufgrund dieses schlimmen Erlebnisses setzte es sich Vitale Bramani zum Ziel, Schuhe zu konzipieren, die für Klettertouren geeignet sind. In Zusammenarbeit mit Pirelli sowie mit Hilfe der Vulkanisierungstechnologie entstand 1937 die erste wasser- und winterfeste Gummisohle, die den Bergsport revolutionieren sollte.

Das Unternehmen Vibram steht seitdem für Schuhsohlen, die langlebig sind und Komfort sowie ein Maximum an Sicherheit bieten. Zahlreiche Qualitätskontrollen und ein spezielles Vibram Tester Team stellen die hohen Ansprüche an Vibram Schuhe unter Beweis, um den Kunden vollends zufrieden stellen zu können.