Fjällräven

Qualitätsversprechen Fjällräven

Hinter der schwedischen Marke Fjällräven stehen Menschen, die das Outdoor-Erlebnis leben und einen hohen Anspruch an ihre Produkte haben. Viele Materialien, die Fjällräven verwendet, werden von der Firma selbst produziert und stehen für Langlebigkeit und Tragekomfort. Bevor ein Produkt auf den Markt kommt, wird seine Strapazierfähigkeit und Materialkombination für den angestrebten Zweck in zahlreichen Feldversuchen auf die Probe gestellt. Die zusätzlichen Richtlinien zur Qualitätszeit von Fjällräven sorgen dafür, dass Umwelt und Tiere durch die Produktion der Bekleidung nicht belastet werden. Die Produktpalette von Fjällräven ist sehr groß und reicht von leichter Funktionskleidung für Reisen in heiße Wüsten oder Regenwäldern bis hin zu dicken Outdoor-Jacken für Expeditionen unter 0 Grad.

Fjällräven Shells - wetterfeste Funktionsjacken

Fjällräven Fleece-Jacken

Fjällräven Gefütterte Jacken für den Winter

Fjällräven Wetterfeste Hosen

Fjällräven Trekkinghosen & Wanderhosen

Fjällräven Rucksäcke

Geschichte Fjällräven

Die Geschichte von Fjällräven nahm 1950 ihren Anfang in einem kleinen Kellergewölbe im nordschwedischen Örnsköldsvik.
Der damals 14-jährige Åke Nordin liebte die Berge und begab sich oft auf Gebirgstouren. Jedoch gab es zu dieser Zeit nicht den heutigen Wanderrucksack mit gleichmäßiger Lastenverteilung. Ein Rucksack war vielmehr ein kleiner Sack, der wenn er gefüllt wurde, birnenförmig zusammenfiel und den Rücken unangenehm belastete. Doch Åke Nordin wollte sich von diesem Hindernis nicht von seinen langen Gebirgstouren abbringen lassen und baute einen Holzrahmen, der eine gleichmäßige Gewichtsverteilung auf dem Rücken zuließ. Jetzt konnte er sogar schwere Lasten befördern.

Die Innovation für Bergsteiger und Wanderer

Schwer vorzustellen wie man heutzutage ohne diese Innovation im Outdoor Bereich zurecht kommen sollte. Die Nachfrage nach den modernen Rucksäcken mit dem entlastenden Prinzip, was heute noch in dieser Form Gültigkeit besitzt, war damals gewaltig und das Outdoor-Leben wurde regelrecht revolutioniert. Somit war der Auftakt der Firma Fjällräven gesetzt. Der Rucksack „Lätt“ tauchte erstmals im Katalog von 1965 auf und war damit der erste Rucksack, der einen größeren Markt erreichte. Die kleine Kellerfirma in Örnsköldsvik erwuchs zu dem heute weltumspannenden Unternehmen Fjällräven unter der Führung von Åke Nordin. Auch kurz nach der Firmengründung blieb der Innovationswillen von dem Firmengründer erhalten und er arbeitete an qualitativ hochwertigen Lösungen für den Bekleidungs- und Zeltbereich. Genau diesem Motto „Quality Time für alle Outdoor-Freunde“ bleibt die Firma Fjällräven treu und setzt nicht auf vorübergehende Trends, sondern auf langanhaltende Qualität.