Ultraleichter Spirituskocher

Heute möchten wir Euch einen Kochereigenbau von Michael Pohland vorstellen. Er hat einen besonders leichten Outdoorkocher bzw. Dosenkocher entwickelt, welcher im Gewicht kaum zu unterbieten sein wird. Doch lest selbst, was er über den von Ihm weiterentwickelten Sprirituskocher aus Dosen schreibt:

Gewicht sparen oder als Zweitkocher

Jeder sehnt sich nach immer noch leichterer Ausrüstung! In diesem Fall dreht es sich um einen Spirituskocher, der extrem leicht und dennoch sehr effizient ist!

Nachdem ich in Grönland unterwegs war und dort schon einen etwas anderen selbstgebauten Kocher dabei hatte, um möglichst viel Gewicht zu sparen, habe ich mich schlau gemacht und nach anderen Anregungen gesucht.

Ultraleicht Kocher ca. 8 GrammDer Kocher muss nicht als Hauptkocher verwendet werden, sondern es gibt auch die Möglichkeit in als Notkocher einzupacken falls der eigentliche Kocher beschädigt ist und nicht mehr funktioniert!

Den Kocher in dieser Bauweise gibt es bereits, jedoch noch nicht für die Öffentlichkeit, sondern es spricht sich nur von Mann zu Mann herum! In den USA sind solche Kocher schon sehr gefragt, aber hierzulande ist er kommerziell noch nicht aufzufinden.

Ich versuche daher diesen Kocher den hierzulande lebenden Outdoorfreunden näher zu bringen und biete sie deshalb zum Verkauf an!

Wie funktioniert der Kocher?

Im folgenden Abschnitt möchte ich Ihnen die Werte und Daten des Kochers zeigen.

Da der Kocher aus Dosen hergestellt wird, ist er mit seinen gerade mal 8 Gramm ein super Leichtgewicht! Es wird zum aufbereiten von Gerichten oder Wasser kein zusätzliches Bauteil verwendet, außer einem Windschutz natürlich, daher ist kein aufbauen oder abbauen wie bei anderen Kochern notwendig.

Spirituskocher - VorheizphaseDie Anwendung des Kochers erfolgt zuerst durch das Einfüllen des Spiritus in die zentrale Öffnung. Nachdem der Brennstoff angezündet wurde, beginnt die Vorheizphase und es dauert je nach Außentemperatur etwa 1 Minute bis er selbstständig aus den außen liegenden Löchern zündet. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, wird der Topf, Tasse usw. direkt darauf gestellt.

Es dauert etwa 5 Minuten bis 500ml kaltes Wasser bei Zimmertemperatur beginnen zu kochen, und verbraucht bis zu diesem Zeitpunkt ca. 15ml Spiritus. Bei einer Außentemperatur von 0 Grad dauert es ca. 7 Minuten und verbraucht dabei 20ml Spiritus.Spirituskocher

Wenn man den Dreh mal raus hat kann man genauso viel Spiritus einfüllen, dass der Kocher erlischt, wenn das Gericht fertig ist und man dadurch keinen Brennstoff verschwenden muss.

In der Innenwand sind 2 Markierungen um denn Füllstand ablesen zu können. Der erste misst 20ml und der zweite 40ml. Die maximale Füllmenge liegt bei etwa 50ml.

Kocher im BetriebWenn der Kocher abgekühlt ist, kann man ihn beispielsweise einfach in die Tasche stecken.

Fazit

Der Kocher ist also ein echtes Leichtgewicht für Jedermann der speziell auf sehr leichte Ausrüstung achtet und trotzdem wenig Einschränkungen in Kauf nehmen will.

Da der Kocher schon so leicht und klein ist, lässt sich daran am Gewicht kaum noch was machen. Es gibt auch eine kleinere Version, die aber nicht für den Winter geeignet ist, da die Füllmenge zu gering ist, für die wärmere Jahreszeit ist er jedoch recht gut geeignet.

Habt ihr selbst schon Erfahrungen mit ähnlichen Kochern gemacht? Oder habt ihr vielleicht selbst etwas Nützliches für den Outdoorbereich entwickelt oder auch weiterentwickelt? Dann schreibt uns, wir interessieren uns für eure Geschichten und möchten gern darüber berichten!


Kategorien: Produkttest

2 thoughts on “Ultraleichter Spirituskocher”

  1. Pingback: News Portal
  2. Pingback: Camping

Comments are closed.