Paralympics-Sieger nimmt Pico del Teide in Angriff

Pico del Teide, TeneriffaMichael Teuber, Radsportler und mehrfacher Medaillengewinner bei den Paralympics in Athen 2004 und Peking 2008, startet am 16. November zu einer Benefizaktion auf den Kanaren: An nur einem Tag will er den höchsten Berg Spaniens, den Pico del Teide (3.718 m) bezwingen.

Vom Ausgangspunkt auf Meereshöhe will der die ersten 2.750 Höhenmeter per Straßenrad und Mountainbike bewältigen. Die restlichen knapp 1.000 Höhenmeter folgen schließlich zu Fuß.

Der Erlös der Aktion soll der Sporthilfe zur Förderung von Nachwuchssportlern zugute kommen.

www.michael-teuber.de


Kategorien: Outdoor Events

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>